Gedenkfahrt nach Engerau 29.3.2017

29. März 2017

17. Gedenkfahrt nach Engerau/Petržalka
mit Enthüllung einer Gedenktafel für die ermordeten ungarisch-jüdischen Zwangsarbeiter des Lagers Engerau am Restaurant Leberfinger

Veranstalter:
Zentrale österreichische Forschungsstelle Nachkriegsjustiz am DÖW

⇒ Programmfolder:
http://www.nachkriegsjustiz.at/aktuelles/folder_engerau_2017.pdf

Video zur Gedenkfahrt
(von Renate Sassmann)
https://www.youtube.com/watch?v=GO-ac7Wxi_M

 

Fotogalerie

Fotos von Winfried R. Garscha, Ulrike Garscha, Hans Hautmann, Rudolf Leo

Claudia Kuretsidis-Haider vor dem Mahnmal auf dem Friedhof von Petržalka

Ansprache von Eleonore Lappin auf dem Friedhof von Petržalka

Gedenkkundgebung auf dem Friedhof von Petržalka

Winfried Garscha verliest die Namen der ermordeten ungarisch-jüdischen Zwangsarbeiter auf dem Friedhof von Petržalka

Der österreichische Botschafter S.E. Helfried Carl und sein Stellvertreter Georg Kilzer gedenken der Opfer des Lagers Engerau bei der Gedenkkundgebung auf dem Friedhof von Petržalka

Der slowakische Oberrabbiner Baruch Myers spricht den Kaddish bei der Gedenkkundgebung auf dem Friedhof von Petržalka

Die slowakische Justizministerin Lucia Žitňanská, der österreichische Justizminister Wolfgang Brandstetter und der ungarische Justizminister László Trócsányi enthüllen am Restaurant Leberfinger die Gedenktafel für die ungarisch-jüdischen Zwangsarbeiter des Lagers Engerau

Der slowakische Oberrabbiner Baruch Mayers spricht den Kaddish vor der Gedenktafel am Restaurant Leberfinger

Ansprache von Claudia Kuretsidis-Haider beim Mahnmal auf dem Friedhof von Petržalka

Winfried Garscha verliest die Namen der ermordeten ungarisch-jüdischen Zwangsarbeiter auf dem Friedhof von Petržalka

Claudia Kuretsidis-Haider an der Stelle des Massengrabes für die ungarisch-jüdischen Zwangsarbeiter vor dem Friedhof von Petržalka

Maestro Jack Martin Händler spielt ein jüdisches Trauerlied bei der Gedenktafelenthüllung am Restaurant Leberfinger

Verlesung einer Zeugenaussage beim Kriegerdenkmal in Wolfsthal